gallery/designs-design267-color8-images-leftshw
    gallery/mediapool-135-1353524-resources-slogan_267_8_0
    gallery/designs-design267-color8-images-botper
    gallery/images-i
    gallery/designs-design267-color8-images-rightshw
    gallery/mediapool-135-1353524-resources-keyvisual-customkey
    gallery/designs-design267-color8-images-i

    Störfallverordnung / Betreiberdetails

     

    Öffentlichkeitsinformation gemäß 12. BImSchV 

    1. Name oder Firma des Betreibers und vollständige Anschrift des Betriebsbereichs (nicht die Adresse des Betreibers):

    Betreiber: Energiegenossenschaft Gussenstadt e.G.
    Hauptstr. 8
    89547 Gussenstadt  

    Deutschland

    Ansprechpartner: Thomas Häcker

    017684873608

     

    2. Bestätigung, dass der Betrieb den Vorschriften dieser Verordnung unterliegt und dass der zuständigen Behörde die Anzeige nach § 7 Absatz 1 vorgelegt wurde:

    Biogasanlage Energiegenossenschaft Gussenstadt, Häule 1a

    Datum der Anzeige bei der Behörde: 

     

    3. Verständlich abgefasste Erläuterung der Tätigkeiten im Betriebsbereich:

    Die Biogasanlage erzeugt im Rahmen einer regionalen Wertschöpfungskette Biogas aus folgenden Einsatzstoffen:

    Gülle, Mist, nachwachsende Rohstoffe

     

    Tätigkeiten im Betriebsbereich:

    • Einlagerung von Biomasse in Form von Silagen oder Wirtschaftsdüngern
    • Entnahme von Biomasse und Zugabe in den Fermentationsprozess (Vorgruben, Fermenter)
    • Pumpvorgänge zwischen den Einbringsystemen, Fermentern, Nachgär- und Lagerbehälter
    • Zwischenlagerung der vergorenen Gärreste
    • Entnahme der vergorenen Gärreste zum Weitertransport und/oder Ausbringung zur bedarfsgerechten Ausbringung als Wirtschaftsdünger auf landwirtschaftliche Flächen
    • Erzeugung von Biogas im gasdichten Fermentationssystem
    • Zwischenspeicherung des erzeugten Biogases im Gasspeichersystem
    • Verstromung des Biogases in Blockheizkraftwerken
    • Nutzung der Wärme zur Beheizung der Fermenter/ Nachgärer
    • Versorgung von externen Wärmeabnehmern

     

    4. Gebräuchliche Bezeichnungen oder – bei gefährlichen Stoffen Sinne der Stoffliste in Anhang I Nummer 1 – generische Bezeichnung oder Gefahreneinstufung der im Betriebsbereich vorhandenen relevanten gefährlichen Stoffe, von denen ein Störfall ausgehen könnte, sowie Angabe ihrer wesentlichen Gefahreneigenschaften in einfachen Worten:

    18590 m3 Biogas, dies entspricht bei einer Dichte von 1,3 kg/m3 24166 kg (Anhang I, Nr. 1.2.2, 12. BImSchV „Entzündbare Gase“ – entsprechend Spalte 5 der 12. BImSchV wird die Mengenschwelle von 50 000 kg nicht erreicht.

     

    5. Allgemeine Informationen darüber, wie die betroffene Bevölkerung erforderlichenfalls gewarnt wird; angemessene Informationen über das Verhalten bei einem Störfall oder Hinweis, wo diese Informationen elektronisch zugänglich sind:

    Den Anweisungen der Polizei und Feuerwehr ist folge zuleisten.

     

    6.1 Datum der letzten Vor-Ort-Besichtigung nach § 17 Absatz 2 oder Hinweis, wo diese Information elektronisch zugänglich ist:

    Letzte Prüfung: 10.04.19
    Aufsichtsbehörde: RP Stuttgart

     

    6.2 Unterrichtung darüber, wo ausführlichere Informationen zur Vor-Ort-Besichtigung und zum Überwachungsplan nach § 17 Absatz 1 unter Berücksichtigung des Schutzes öffentlicher oder privater Belange nach den Bestimmungen des Bundes und der Länder über den Zugang zu Umweltinformationen auf Anfrage eingeholt werden können:

    Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 5,

    E-Mail: Abteilung5@rps.bwl.de, Tel. 0711-904-0

     

    7. Einzelheiten darüber, wo weitere Informationen unter Berücksichtigung des Schutzes öffentlicher oder privater Belange nach den Bestimmungen des Bundes und der Länder über den Zugang zu Umweltinformationen eingeholt werden können:

    Kontakt Biogasanlage: siehe Betreiber
     

     

    gallery/designs-design267-color8-images-menutop
    Startseite
    Wer sind wir
    Historie
    Wissen-Biogasanlage
    Wissen-Nahwärme
    Downloads
    Presse
    Partner
    Störfallverordnung
    Impressum